Vernetzung
Stadt Ingolstadt

Ingolstädter Verkehrsgesellschaft

Die Ingolstädter Verkehrsgesellschaft ist ein Dienstleistungsunternehmen auf dem Gebiet des öffentlichen Nahverkehrs. Ausgeführt werden die Fahrten von Verkehrsunternehmen als Subunternehmer im Auftrag der INGV

mehr
Vernetzung
Landkreis Garmisch-Partenkirchen

Gästekarte Garmisch-Partenkirchen

Die Gästekarte Garmisch-Partenkirchen (GaPaCard) ermöglicht Gästen der Stadt viele Vergünstigungen. Die Gäste haben neben weiteren Mehrwertdiensten die Möglichkeit, alle Ortslinienbusse kostenfrei zu nutzen.

mehr
Vernetzung
Stadt München

MVG more

Die App MVG more für neue Wege durch München. 

mehr
Vernetzung
Stadt Augsburg

Ausbau Mobilitätspunkte

Zusammenführung möglichst vieler Mobilitätsangebote (swa Rad, swa Carsharing, Bus, Tram) an einem Mobilitätspunkt

mehr
Vernetzung
Stadt Augsburg

Weiterentwicklung Fahrinfo App

Entwicklung einer ganzheitlichen Mobilitätsapp, sodass der Kunde aus einem Produkt (App) heraus auf das gesamte Mobiltätsangebot der Stadtwerke Augsburg zugreifen kann.

mehr
Vernetzung
Landkreis Erding

Digitaler Reiseassistent

komplette Reiseinformation: Betreuung der Passagiere von zu Hause bis zum Gate

mehr
Vernetzung
Landkreis Erding

Passngr

Flughafenübergreifende Reiseinformation (POI 's, Flüge, Services)

mehr
Vernetzung
Metropolregion München

Abo Plus Card

Mit einer Fahrkarte mehrere Verkehrsverbünde nutzen.

mehr
Vernetzung
Landkreis Ebersberg

Vernetzung Carsharing mit MVV

Der Landkreis Ebersberg plant ein Carsharing Angebot, welches eine Verknüpfung mit dem Münchner Verkehrsverbund (MVV) eingeht

mehr
Vernetzung
Landkreis Dachau

Verkehrskonzept München Nord

Interkommunaler, intermodaler und integrierter Prozess zur Abstimmung der zukünftigen Entwicklungen im Münchner Norden sowie den angrenzenden Kommunen

mehr
Vernetzung
Landkreis Weilheim-Schongau

Mobilitätskompass der Stadt Weilheim i.OB

Bürgerinformation über sämtliche Verkehrsmittel und -formen in Weilheim i.OB.

mehr
Vernetzung
Landkreis Garmisch-Partenkirchen

Mobilitätsdrehscheibe Garmisch-Partenkirchen

Machbarkeitsstudie Mobilitätsdrehscheibe im Umgriff des Bahnhofs Garmisch-Partenkirchen

mehr
Vernetzung
Landkreis Freising

Umfassendes Mobilitätskonzept Freising

Umfassendes Mobilitätskonzept für die Stadt Freising

mehr
Vernetzung
Stadt Ingolstadt

Autonomes Parken

Ermöglichung des autonomen Parkens in der Tiefgarage CC-IN

mehr
Vernetzung
Stadt München

Münchens erste Mobilitätsstation an der Münchner Freiheit

Verknüpfung von verschiedenen neuen Mobilitätsangeboten an einer im öffentlichen Raum wahrnehmbaren Station mit Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel.

mehr
Vernetzung
Stadt München

Stufenkonzept Neue Mobilitätskonzepte Messe München

Schaffung eines Mehrwerts durch aktuelle Mobilitätsinformationen zur richtigen Wahl der Verkehrsmittel

 

mehr
Vernetzung
Metropolregion München

Veomo - Software für multimodale Mobilitätsmonitore

Veomo schafft Bewusstsein für alternative Mobilitätsdienste und vereinfacht den Zugang zu unterschiedlichen Mobilitätsinformationen. Dadurch soll der Individualverkehr gesenkt, der Pendelstress reduziert, der Bestand an PWK-Stellplätzen verringert und ein nachhaltiges Mobilitätsverhalten gefördert werden.

mehr
Vernetzung
Landkreis Traunstein

Geigelstein Ringbuslinie

grenzüberschreitendes attraktives Angebot für Einheimische und Touristen (starke Pendlerbewegungen und viel Tourismus, u.a. Wandertourismus)

mehr
Vernetzung
Landkreis Neuburg-Schrobenhausen

Klimaschutzteilprojekt Mobilität

Kopplung der jeweiligen Sektoren im Gesamtprojekt

mehr
Vernetzung
Stadt Augsburg

Masterplan nachhaltige und emissionsfreie Mobilität

Der Masterplan stellt die Weichen für nachhaltige Mobilität der Zukunft in Augsburg. Er zeigt, welche Projekte der Agenda für Mobilität mit Fördermitteln des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) aus dem "Sofortprogramm Saubere Luft 2017 -2020" förderbar sind. Zusammengenommen sorgen die Maßnahmen für bessere Luft in unserer Stadt. Die Effekte für eine Senkung der NOx E missionen können dabei direkt oder indirekt sein.

mehr
Vernetzung
Metropolregion München

Pendlerhäuser als Lösungsansatz zur Verkehrsverlagerung und Vermeidung in Ballungsräumen

Ziele

  • Schaffung von Zeitgewinnen und Kostenvorteilen für Berufstätige und Unternehmen durch Reduktion der Pendlerfahrten auf ein Minimum.
  • Reduktion der Verkehrs- und Umweltbelastungen in Ballungsräumen durch Vermeidung von Pendlerfahrten und Abbau der Spitzenlasten.
  • Sicherung und Ausbau von Gewerbestandorten und -einnahmen in den Umlandkommunen und Stadtrandbereichen der Ballungsräume.
  • Erhöhung des Binnenkonsums der Berufstätigen durch längere Präsenz in ihren Heimatkommunen.
  • Nutzung der gewonnenen Zeit der Berufstätigen für soziale und ehrenamtliche Tätigkeiten in ihren Heimatgemeinden.
  • Pendlerhäuser stehen in Ballungsräumen der Großstädte (Umland/ Stadtrandgebiete) bevorzugt an Bahnhöfen und Mobilitätsknoten.
  • Pendlerhäuser stellen mandantenfähige Betriebsstätten und Park+Ride Stellplätze bereit,
  • die von Unternehmen und Ämtern aus der Großstadt genutzt werden,
  • um weite Pendlerfahrten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum Firmensitz in der Großstadt an mehreren Tagen signifikant zu reduzieren und zeitlich zu entzerren.
  • Pendlerhäuser erzeugen damit vielfache Mehrwerte für Mensch und Gesellschaft wie auch für Ökonomie und Ökologie.
mehr
Vernetzung
Landkreis Freising

ShuttleMe - OnDemand-Service auf dem Flughafengelände

Projektziel:

  • Schaffung eines attraktiven und flexibeln Mobilitätsangebotes auf dem Campus
  • Innovation und Digitalisierung
  • Beitrag zum Erreichen der CO2-Neutralität
mehr